Flaggen
+49 (0) 6641 91249-30
+49 (0) 6641 91249-30
Bestell- und Beratungshotline
+49 (0) 6641 91249-30
Mo.-Fr. 08.30 - 17.30 Uhr
+49 (0) 6641 91249-30
+49 (0) 6641 91249-30
Bestell- und Beratungshotline
+49 (0) 6641 91249-30
Mo.-Fr. 08.30 - 17.30 Uhr
Warenkorb

Warenkorb

0 Produkte - 0,00 €

My Cart -

0 Produkte -
Filtern nach
Reduziert
  1. Reduziert
Neu
  1. Nein
Produktart
Hersteller
  1. Boett
  2. Bucas
  3. Busse
  4. Equi-Théme
  5. Horseware
  6. Pfiff
  7. Waldhausen
Produktlinie
  1. Bucas Buzz Off
  2. Horseware Rambo
Größe
  1. 7.0
  2. 8+
  3. 00
  4. 1
  5. XS
  6. S
  7. M
  8. L
  9. XL
  10. 2
  11. 3
  12. 4
  13. 5
  14. 5+
  15. 55
  16. 6
  17. 60
  18. 65
  19. 70
  20. 7+
  21. 75
  22. 8
  23. 80
  24. 85
  25. 9
  26. 90
  27. 95
  28. 100
  29. 105
  30. 110
  31. 115
  32. 120
  33. 125
  34. 130
  35. 135
  36. 140
  37. 145
  38. 155
  39. 160
  40. 165
  41. 170
Füllung
  1. ohne Füllung (0g)
Grundfarbe
  1. Schwarz
  2. blau
  3. braun
  4. grau
  5. grün
  6. schwarz
  7. zebra
Preis
  1. -
  1. 14
    208
Schnitt
  1. Fohlendecke
  2. Ponydecke
Eigenschaften
  1. Atmungsaktiv
  2. Extrem reißfest
Anbringungsmöglichkeiten
  1. Halsteil inklusive
  2. Halsteilanbringung möglich
 
 

Warum braucht man eine Ekzemdecke / Ekzemerdecke für Pferde?


Im Sommer tritt bei einigen Pferden das Sommerekzem auf und hier ist angeraten, das Tier durch eine Ekzemerdecke (manche nennen es auch Ekzemdecke) zu schützen


Ekzemer - und Fliegendecken gehören zu den leichten Sommerdecken, die in diesem Fall möglichst durchgängig getragen werden sollten. Durch die Ekzemerdecke werden einerseits Insekten ferngehalten und andererseits kann das Pferd sich nicht mehr wund scheuern. Zusätzlich soll die Decke intensive Sonnenbestrahlung verhindern, welche das Sommerekzem verschlimmern kann.


Ekzemerdecken

Ekzemerdecken - Schutz vor Sommerekzem von Boett, Bucas & Horseware

Hochwertige Ekzemerdecken mit optimaler Passform. Enganliegend für stabilen Halt und wirksamen Schutz vor Insektenstichen und UV-Strahlung. Extra robust und atmungsaktiv. Mit Bauchlatz und Halsteil und erweiterbar durch Maske, Euterschutz, Schweifschutz und Beinschutz.


In unserem Sommerekzem-Ratgeber finden Sie nützliche Informationen über Ursachen und Symptome der Krankheit sowie wertvolle Tipps, worauf Sie beim Kauf einer Ekzemerdecke achten sollten.

 
Ekzemerdecken
Bucas Sweet-itch Full-Neck - zebra - Fliegendecke - Ekzemerdecke -20 %
Busse Ekzemerdecke EXTENSIVE - navy - Ekzemerdecke -20 %
jetzt nur noch: 92,00 € * bisher bei uns: 115,00 €
Horseware Rambo Petite Hoody - Ice-Green/Green - Ekzemerdecke -20 %
Boett Sweet Itch LIGHT - dark brown (85 - 115) - Ekzemerdecke -20 %
jetzt nur noch: 124,90 € * bisher bei uns: 156,00 €
Busse Ekzemerdecke STRONG - silber - Ekzemerdecke -15 %
jetzt nur noch: 75,50 € * bisher bei uns: 89,00 €
Busse Ekzemerdecke STRONG - anthrazit -15 %
jetzt nur noch: 75,50 € * bisher bei uns: 89,00 €
EQUI-THÈME „Ekzem" Decke - Zebra Motiv schwarz/weiß - Ekzemerdecke -20 %
Busse Ekzemerdecke STRONG - aqua - Fliegendecke - Ekzemerdecke -15 %
Pfiff Ekzemerdecke - Grau - Fliegendecke - Ekzemerdecke -15 %
jetzt nur noch: 63,70 € * bisher bei uns: 74,95 €

Warum braucht man eine Ekzemdecke / Ekzemerdecke für Pferde?

Im Sommer tritt bei einigen Pferden das Sommerekzem auf und hier ist angeraten, das Tier durch eine Ekzemerdecke (manche nennen es auch Ekzemdecke) zu schützen

Ekzemer - und Fliegendecken gehören zu den leichten Sommerdecken, die in diesem Fall möglichst durchgängig getragen werden sollten. Durch die Ekzemerdecke werden einerseits Insekten ferngehalten und andererseits kann das Pferd sich nicht mehr wund scheuern. Zusätzlich soll die Decke intensive Sonnenbestrahlung verhindern, welche das Sommerekzem verschlimmern kann.

Sommerekzem- Ratgeber

Ursachen & Symptome des Sommerekzems

Starker Juckreiz bei Sommerekzem

Das Sommerekzem ist eine Immun-Reaktion auf Insektenbisse, vergleichbar mit einer Allergie beim Menschen. Die Haut des Pferdes reagiert mit starkem Juckreiz, was Scheuern, Reiben, Haarverlust, Schwellungen und Nervosität zur Folge hat. Durch das Scheuern des Pferdes entstehen meist Wunden, Entzündungen und auch starker Haarausfall. Die am häufigsten vom Sommerekzem befallenen Stellen sind Schweifrübe, Mähnenkamm, Bauch und Kruppe. Besonders bekannt ist das Sommerekzem bei Isländern, (teilweise auch bei Haflingern, Norwegern und Friesen) die außerordentlich häufig davon betroffen sind.

 

Einsatz & Funktion der Ekzemerdecke

Ekzemerdecke muss Weidegang standhalten


Ekzemerdecken müssen besonders eng am Körper anliegen und ihn möglichst großflächig abdecken (mit Bauchlatz, Schweiflatz und Fliegenmaske). Und sie müssen sehr robust sein. Nur so ist optimaler Schutz vor Insekten und UV-Strahlung gewährleistet und es wird verhindert, dass Pferd bereits betroffene Hautstellen scheuert.
Es gibt auch Ekzemerdecken, die nur aus einem Schweif- und einem Halsteil bestehen. Diese sind optimal für Pferde, die nur an diesen Stellen betroffen sind, damit das Pferd nicht komplett eingepackt werden muss. 


Bei der Kopfmaske sollten Sie außerdem darauf Wert legen, dass das Material nicht im Augenbereich aufliegt. Des Weiteren gibt es spezielle Ekzemerhauben (mit oder ohne Schutznetz für die Augen). Hier werden besonders die Ohren des Pferdes geschützt.


Doppelten Schutz bieten Ekzemerdecken im Zebra-Look. Das Streifenmuster wirkt wie eine Tarnung vor den Mücken. Diese Optik schützt hochwirksam vor Insekten, da diese aufgrund Ihrer Facettenaugen die Streifen nur schlecht wahrnehmen können. Es ist daher wissenschaftlich bewiesen, dass deutlich weniger Insekten auf dem Streifenmuster des Zebras landen.

 

Rechtzeitig eindecken

Setzen Sie die Decken rechtzeitig im Jahr ein. Denn Fliegen, Bremsen und die sogenannten Kriebelmücken können sich schon sehr früh im Jahr und mitunter quasi über Nacht vermehren. Beachten Sie die Eingewöhnungszeit: Ekzemerdecken bedecken fast den ganzen Körper und werden ununterbrochen getragen. Deshalb ist es wichtig, dass das Pferd die Decke akzeptiert. Sie müssen Ihr Pferd gegebenen falls erst behutsam an die Decke gewöhnen.

Material

Das Material, mit dem die Decken verarbeitet sind, sollte natürlich atmungsaktiv sein, damit das Pferd sie durchgehend tragen kann und nicht schwitzen muss. Gerade wegen der Dauerbelastung sollten Sie auf die Reißfestigkeit der Decke großen Wert legen. Hier bietet sich z.B. die Horseware Rambo Hoody mit besonders starker Strapazierfähigkeit an. 


Hochwertige Ekzemerdecken verbinden Strapazierfähigkeit mit größtmöglicher Atmungsaktivität. Sie bieten zusätzlich optimale Bewegungsfreiheit und integrierten UV-Schutz, eine vierfache Begurtung sorgt dabei noch für perfekten Sitz.


Sie sollten aber nicht nur auf den perfekten Sitz der Decke und ihrer Einzelteile achten, sondern auch darauf, dass sie Ersatz für die Decke haben, wenn diese beschädigt ist oder gereinigt werden muss.


Kaufempfehlungen

Hier im Shop führen wir eine große Auswahl hochwertiger Marken Ekzemdecken. In der folgenden Übersicht sind die bekanntesten und am meisten nachgefragten Hersteller mit den jeweiligen Besonderheiten gelistet.

Hersteller Besonderheiten

busse

Aufgrund des super Preis-Leistungsverhältnisses sind die äußert effektiven Ekzemerdecken von Busse besonders beliebt. Diese Decken halten Plagegeister im Sommer besonders gut fern, da sie das Pferd fest umhüllen.

horseware

Diese Ekzemdecken gelten als besonders strapazierfähig. Das hochwertige Material ist sehr engmaschig und atmungsaktiv. Der Hersteller Horseware bietet ein vielfältiges Angebot an Ekzemerdecken an.

bucas

Diese Ekzemer - und Fliegendecken schützen Ihr Pferd nicht nur vor Sonnenlicht sondern auch vor Regen. Die äußerst atmungsaktiven, innovativen Decken überzeugen durch hochwertige Verarbeitung und Langlebigkeit.

boett

Der Klassiker für Isländer, sie gelten als Wunderwaffe gegen das Sommerekzem. Ihr Spezialstoff wurde genau für diesen Einsatz entwickelt. Die Boett Pferdedecken können optional durch Euterschutz, Beinschutz, Fliegenmaske und zusätzlichen Schweifschutz erweitert werden.