+49 (0) 6641 91249-30
+49 (0) 6641 91249-30
Bestell- und Beratungshotline
+49 (0) 6641 91249-30
Mo.-Fr. 08.30 - 17.30 Uhr
+49 (0) 6641 91249-30
+49 (0) 6641 91249-30
Bestell- und Beratungshotline
+49 (0) 6641 91249-30
Mo.-Fr. 08.30 - 17.30 Uhr
Warenkorb

Warenkorb

0 Produkte - 0,00 €

My Cart -

0 Produkte -
Filtern nach
Reduziert
  1. Nein
  2. Reduziert
Neu
  1. Nein
Produktart
Hersteller
  1. Bucas
  2. Busse
  3. Equi-Théme
  4. Horseware
  5. Kentucky
  6. Waldhausen
Produktlinie
  1. Horseware Amigo
  2. Horseware Rambo
Größe
  1. S
  2. M
  3. L
  4. XL
  5. 125
  6. 130
  7. 135
  8. 140
  9. 145
  10. 155
  11. 160
Füllung
  1. ohne Füllung (0g)
  2. 50g
  3. 100g
  4. 150g
  5. 200g
Grundfarbe
  1. blau
  2. grau
  3. schwarz
Preis
  1. -
  1. 27
    165
Innenmaterial
  1. Fleece
  2. Nylon
Eigenschaften
  1. Abschwitzend
  2. Atmungsaktiv
  3. Bestickbar
  4. Wasserdicht

Führanlagendecken

Es gibt Pferdedecken für viele unterschiedlichste Zwecke. Eine besondere Pferdedecke ist die Führanlagendecke.
Eine Decke, die vielseitig eingesetzt werden kann und dem Pferd in unterschiedlichen Situationen von Nutzen ist.


In unserem Online Shop bieten wir eine breite Auswahl an Führmaschinendecken erstklassiger Qualität. Sie garantieren optimale Bewegungsfreiheit des Pferdes beim Führen, Longieren oder auf dem Paddock. Einfach mal reinschauen und sich einen Überblick verschaffen. Bestimmt können wir auch hier weiterhelfen.


Führanlagendecken
Bucas Walker Rug 50g - Navy/Silver - Nierendecke - Ausreitdecke -20 %
Busse Führanlagendecke - navy -20 %
jetzt nur noch: 79,20 € * bisher bei uns: 99,00 €

Speziell für die Führmaschine entwickelt
Durch die spezielle Form der Führanlagendecke wird nur der Rumpfbereich des Pferdes bedeckt. Der Bereich der Vorhand wird komplett ausgespart. Auf diese Weise genießt das Pferd eine hohe Bewegungsfreiheit im Schulterbereich. Der Bewegungsablauf im Schritt und Trab wird durch die Decke nicht eingeengt. Zusätzlich wird der empfindliche Rücken- und Nierenbereich des Pferdes vor Kälte, Wind und Nässe geschützt.
Man findet Führanlagedecken in ganz unterschiedlichen Varianten vor.


Die wasserdichte und atmungsaktive Version eignet sich besonders wenn die Führanlage nicht überdacht ist. Somit ist das Pferd vor Regen, Wind und Schnee geschützt, ohne dabei auszukühlen. Bei überdachten Führanlagen genügt eine atmungsaktive und wasserabweisende Decke, die das Pferd vor Zugluft schützt. Führmaschinendecken aus Fleece oder Teil-Fleece eignen sich bei etwas wärmeren Temperaturen. Genauso wie Fliegenführmaschinendecken.

Vielseitig einsetzbar
Eine Führmaschinendecke wird für das Laufen in einer Führanlage hergestellt. Jedoch findet sie auch in anderen Bereichen einen Einsatz. Zum Beispiel kann sie zum Wärmen oder als Nässeschutz des Pferdes bei Spaziergängen genutzt werden. Viele Reiter setzen die Decke auch zum Schutz des Pferdes während des Longierens oder auf dem Laufband ein.
Dies führt dazu, dass die eigentliche Führmaschinendecke auch unter anderen Namen bekannt ist. Führanlagendecke, Walker, Ausreitdecke, Schrittdecke, Trainingsdecke oder Nierendecke sind nur einige davon.


Allerdings sollte bedacht werden, dass eine Führmaschinendecke NICHT für die Arbeit unter dem Sattel gedacht ist!
Die meisten Führmaschinendecken werden mit einer variabel verstellbaren Brustverschnallung fixiert. So können sie jederzeit an die jeweilige Pferdebrust angepasst werden.