Sortieren nach:
Artikel pro Seite:
Filter
Filter

Ballistisches Nylon ist das Non plus ultra

Baumwolle wird am meisten für die Herstellung von Textilien eingesetzt.


Baumwolle ist leicht, atmungsaktiv und angenehm zu tragen auf der Haut. Baumwolle ist auch sehr strapazierfähig.

Noch resistenter ist die synthetische Faser Polyester. Mit der speziellen Webtechnik "Ripstop" wird die Reißfestigkeit sogar noch erhöht.


Dabei werden im Abstand von 5 bis 8 mm dickere Fäden eingearbeitet und es entsteht eine Art Gitternetz mit einer noch stabileren Struktur. Ripstop Polyester wird auch bei Zelten und Fallschirmen verwendet.

Viel stärker ist jedoch ballistisches Nylon. Nylon ist eine Kunstfaser aus Polyamiden, die wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Zähigkeit oft als Konstruktionswerkstoffe verwendet werden.


Ballistisches Nylon ist eine Weiterentwicklung der Waffenindustrie. Wegen seiner extremen Wider- standsfähigkeit wird ballistisches Nylon in kugelsicheren Westen verwendet.

{ "@context":"http://schema.org/", "@id": "https://www.pferdedecken-shop.de/pferdedecken/spezial/extrem-reissfest/#faq", "@type":"FAQPage", "mainEntity": [{"@type":"Question","name":"Baumwolle \u2605","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Baumwolle wird am meisten f\u00fcr die Herstellung von Textilien eingesetzt.Baumwolle ist leicht, atmungsaktiv und angenehm zu tragen auf der Haut. Baumwolle ist auch sehr strapazierf\u00e4hig."}},{"@type":"Question","name":"Ripstop Polyester \u2605\u2605","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Noch resistenter ist die synthetische Faser Polyester. Mit der speziellen Webtechnik \"Ripstop\" wird die Rei\u00dffestigkeit sogar noch erh\u00f6ht.Dabei werden im Abstand von 5 bis 8 mm dickere F\u00e4den eingearbeitet und es entsteht eine Art Gitternetz mit einer noch stabileren Struktur. Ripstop Polyester wird auch bei Zelten und Fallschirmen verwendet."}},{"@type":"Question","name":"Ballistisches Nylon \u2605\u2605\u2605","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Viel st\u00e4rker ist jedoch ballistisches Nylon. Nylon ist eine Kunstfaser aus Polyamiden, die wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Z\u00e4higkeit oft als Konstruktionswerkstoffe verwendet werden.Ballistisches Nylon ist eine Weiterentwicklung der Waffenindustrie. Wegen seiner extremen Wider- standsf\u00e4higkeit wird ballistisches Nylon in kugelsicheren Westen verwendet."}}] }

Pferdedecken sind Funktionstextilien, die eine ganze Menge aushalten müssen. Nur reißfeste Pferdedecken bieten Ihrem Pferd dauerhaften und sicheren Schutz. Reißfestigkeit ist dabei jedoch nicht allein eine Frage der Denier-Zahl. Entscheidend ist das Material aus dem die Pferdedecke gearbeitet ist.

Viele Kunden setzen eine größere Fadenstärke mit mehr Widerstandsfähigkeit gleich: Je mehr Denier eine Pferdedecke hat, desto reißfester ist sie also. Das ist jedoch nur bedingt wahr. Neben der Fadenstärke spielt auch im hohen Maße die Qualität des Fadens bzw. das Material, aus dem er gemacht ist, eine Rolle. Billige Chemiefasern können noch so dick sein, deswegen sind sie nicht unbedingt reißfester. 

Gemessen an der Reißfestigkeit steht ballistisches Nylon also klar an der Spitze der stärksten Textilgewebe gefolgt von Polyprophylene, Polyester und Baumwolle.

Unsere Empfehlung

Reißfestigkeit ist vor allem eine Frage des Materials. Die Kombination aus reißfestem Material und hoher Fadenstärke (Denier) machen eine Pferdedecke ultraresistent gegen hohe Beanspruchung. Weitere Informationen zum Thema Reißfestigkeit finden Sie hier.

Wer großen Wert auf Reißfestigkeit bei Pferdedecken legt, dem empfehlen wir Rambo Pferdedecken von Horseware. Nicht umsonst wirbt der Hersteller mit dem Slogan „Für alle Weide-Rambos“ in Anlehnung an die Actionfilm-Figur Rambo (gespielt von Sylvester Stallone). Rambo Weidedecken sind aus ballistischem Nylon gefertigt. Ebenfalls ultra resistent sind die Bucas Power und Bucas Smartex Pferdedecken sowie die Equi Théme Tyrex Weidedecke aus 3600D Nylon.

Nur reißfeste Pferdedecken sind den besonderen Strapazen gewachsen. Weniger belastbare Pferdedecken sind doppelt ärgerlich: Zum einen bieten sie durch Risse und Löcher weniger Schutz, zum anderen müssen sie ersetzt werden. Man kauft also zwei Mal.